Wüste Massenschlägerei am Bahnhof Aarau

Einige Dutzend Jugendliche haben sich am Samstag am Bahnhof Aarau eine Schlägerei geliefert. Offenbar handelte es sich um eine Abrechnung zwischen Anhängern der Fussballvereine FC Zürich und FC Aarau. Die Polizei ermittelt: Die Schlägerei führte auch zu Störungen im Bahnverkehr.

Leeres Perron am Bahnhof Aarau
Bildlegende: Tatort Perron: Hier prügelten sich am Samstag Jugendliche. Und begaben sich auf der Flucht über die Geleise in Lebensgefahr. SRF

Weitere Themen:

  • Irma Koch ist «Aargauerin des Jahres»
  • Das Jahrhundert-Projekt Limmattalbahn erhält viel Lob von Aargauer Parteien und Verbänden: Nur die Finanzierung wird kritisiert
  • Der FC Aarau unterliegt dem FC Basel am Sonntagnachmittag deutlich mit 0:3
  • Der EHC Olten gewinnt nach der Trainer-Entlassung wieder
  • Sensation und historisches Ereignis in der Vereinsgeschichte: Der Basketball-Club Alte Kanti Aarau steht im Viertelfinal des Schweizer Cups

Moderation: Maurice Velati