Zahlreiche Abgänge in Oltner Polizeikorps

Im Oltner Polizeikorps hat in den letzten Monaten jeder vierte Polizist die Kündigung eingereicht. Dabei hat das Stimmvolk vor einigen Wochen sechs neue Stellen bei der Polizei genehmigt.

Weitere Themen:

  • Zwei Schweinegrippe-Verdachtsfälle im Aargau
  • Vorschau zur Abstimmung Energieinitiative
  • Freitagsgast: Thomas Zuber, Kommandant der Kantonspolizei Solothurn zum Massnahmenpaket gegen Raser

 

Beiträge

  • Jeder Vierte hat die Nase voll

    Der Stadtpolizei Olten laufen die Polizisten davon. Die Umstrukturierungen im Korps sowie der Führungsstil des Kommandanten behagen ihnen offenbar nicht.

    Die Regierung Oltens stärkt dem Kommandanten den Rücken, das Stadtparlament will die Vorkommnisse in der Stadtpolizei aber genauer untersuchen.

    Roman Portmann

  • Schnell draussen - aber auch schnell wieder drin

    Die Arbeitslosenquote lag im April im Kanton Aargau auf 3.2 Prozent, im Kanton Solothurn auf 3.5 Prozent. Besonders oft arbeitslos sind Menschen im Alter von 20 bis 24 Jahren. Immerhin: Sie sind es auch, die die grössten Chancen auf einen raschen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt haben.

    Die Kantone Aargau und Solothurn wollen deshalb ihre Unterstützungsmassnahmen nicht speziell ausbauen.

    Roman Portmann

  • Der Solothurner Polizeikommandant Thomas Zuber will Raser bekä...

    Der letztjährige Raserunfall von Schönenwerd, bei dem eine junge Frau starb, schreckte die Solothurner Behörden auf. Ein Arbeitsgruppe unter der Leitung des Solothurner Polizeikommandanten Thomas Zuber erarbeitete in der Folge einen Massnahmenkatalog, um Rasern das Handwerk zu legen.

    Ein Vorschlag unter vielen ist, Rasern das Auto wegzunehmen.

    Stefan Ulrich

  • Vorschau zur Abstimmung über die Energieinitiative der Grünen

    Bis 2020 sollen die Aargauerinnen und Aargauer doppelt so viel erneuerbare Energie brauchen wie heute - dies die Forderung der Initiative 'für eine weitsichtige Energiepolitik' der Grünen. Die Aargauer Regierung unterstützt das Vorhaben - das Parlament hingegen nicht.

    Christiane Büchli

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Andreas Capaul