Zuwenig Polizisten in Aarburg?

Das Aarestätchen Aarburg unterhält eine eigene Stadtpolizei - mit zuwenig Polizisten. Dies war vom Kanton Aargau kritisiert worden. In Aarburg geht man nun noch einmal über die Bücher.

Weitere Themen:

  • Aargauer Migrationsamt will nach Gerichtsurteil Praxis ändern.
  • Jugendgewalt - was hilft und wer soll handeln? Eltern? Polizei? Schule?

Beiträge

  • Doch noch Umschwenken auf Regionalpolizei?

    Im Februar hat Aarburg seinen Polzeichef entlassen, jetzt merkt die Gemeinde, dass ihr Polizeikorps zu klein ist. Die 4,2 Stellen genügen nicht.

    Eric Send

  • Asylsuchende dürfen freiwillig Arbeit leisten

    Das Bezirksgericht Aarau hat einen Kameruner freigesprochen, der ehrenamtlich beim Mitmach-Radio Kanal K eine Sendung betreute. Er war wegen dieser Arbeitstätigkeit vom Migrationsamt angezeigt worden. Jetzt will das Amt seine Praxis anpassen.

    Maurice Velati

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Christine Ruf