Ausländische Studierende sollen mehr zahlen als Schweizer

Der Anteil der AusländerInnen an der Universität Basel wächst. Im letzten Semester kam jeder fünfte Studierende, der neu begonnen hat, aus dem Ausland. Die Universität überlegt sich deshalb, ob sie für ausländische Studierende höhere Semester-Gebühren verlangen will.

Ausserdem

  • Pratteln segnet Budget ab und senkt Steuern
  • Tödlicher Verkehrs-Unfall in Muttenz

Beiträge

  • Höhere Studiengebühren für Ausländer?

    Der Anteil der Studierenden aus dem Ausland ist auch an der Universität Basel in den letzten Jahren angestiegen - und er wird wohl weiter wachsen. 22 Prozent der Erstsemestrigen stammten beispielsweise zu Beginn des Herbstsemesters 2009 aus dem Ausland.

    Der Basler Uni-Rektor Antonio Loprieno denkt daher jetzt laut über höhere Studiengebühren für Ausländer nach - falls andere Schweizer Universitäten auch mitziehen.

    Gaudenz Wacker

Moderation: Christian Hilzinger