Baerlocher und Zanolari: Zwei prägende Basler Parteichefs treten ab

Angelika Zanolari (ex-SVP-Präsidentin) und Thomas Baerlocher (ex-SP-Präsident) sind im Stil und von der Haltung ausgesprochen unterschiedlich. Dennoch gibt es etliche Gemeinsamkeiten der beiden prägenden Parteichefs.

Weitere Themen:

  • Novartis erzielt trotz Krisenzeiten wieder Rekordergebnis
  • Roche-Erben erhalten sich dank Pool Aktienmehrheit
  • Mit Initiative für Dialektdominanz in Basler Kindergärten
  • Naturranger verknüpfen Sozialprojekt mit Umweltschutz

Beiträge

  • Zwei Basler Animaux Politiques treten ab

    Beide prägten sie die Basler Politik während Jahren: Angelika Zanolari, ehemalige Basler SVP-Chefin, und Thomas Baerlocher, abtretender Basler SP-Präsident. Für beide geht Ende Januar - mit Ende der Legislaturperiode im Grossen Rat - eine lange politische Karriere zu Ende.

    Ein Rückblick mit zwei Basler Animaux Politiques.

    Gaudenz Wacker

  • Die Volksinitiative "Ja zum Dialekt im Kindergarten" wurde lan...

    Damit geht der Basler Sprachenstreit in die nächste Runde. Ein Mitglied der Regionalredaktion Bern schildert den Streit aus seiner Sicht.

    Jörg André

  • Novartis glänzt mit neuem Rekordergebnis

    41 Milliarden Dollar Umsatz, 8 Milliarden Dollar Gewinn - der Basler Pharmakonzern Novartis hat im 2008 ein weiteres Rekordergebnis erzielt. Und es soll im ähnlichen Stil weitergehen. Auch der zweite grosse Basler Pharmakonzern Roche wartet mit Neuigkeiten auf.

    Eveline Kobler

  • Sozialhilfeempfänger arbeiten als "Naturranger"

    Langzeitarbeitslose leisten zunehmend Freiwilligenarbeit. Sie besuchen Betagte in Alters- und Pflegheimen, unterstützen Kinder bei den Aufgaben oder helfen beim Untrehalt von Sportanlagen.

    Seit kurzem arbeiten sie nun auch als 'Naturranger' in einem Projekt, das die Basler Sozialhilfe und Pro Natura Basel gemeinsam durchführen.

    Anita Vonmont

Moderation: Christoph Rácz