Basel-Stadt mit positivem Defizit

Der Kanton Basel-Stadt machte 2016 ein Minus - die Rechnung fällt aber eine halbe Milliarde Franken besser aus als budgetiert. Die Finanzdirektion hatte ursprünglich mit einem Defizit von über einer Milliarde Franken gerechnet, dies wegen der Pensionskassensanierung der Staatsangestellten.

Potrait von Eva Herzog
Bildlegende: Grosser Rat genehmigt Jahresrechnung Keystone

Ausserdem:

  • BVB-Gleise in bedenklichem Zustand
  • Baselbieter Regierung investiert 4 Millionen Franken in Massnahmenzentrum Arxhof

Moderation: Matieu Klee