Basel-Stadt will Schulgesetz verschärfen

Basel-Stadt will auf das Schuljahr 2009 hin das Schulgesetz verschärfen - Eltern sollen gebüsst werden können, wenn ihre Kinder nicht optimal auf die Schule vorbereitet sind. Hans-Georg Signer, Leiter des Amtes für Bildung, nimmt im Interview Stellung.

Ausserdem:

  • Baselbiet will Energiesparen fördern
  • Ein 'Tanz-Labor' im Theater Basel
  • Tag 1 - erster Arbeitstag für die beiden neuen Basler Regierungsräte Hans-Peter Wessels und Christoph Brutschin

Beiträge

  • Beschnupperung im Baudepartement

    Mit Hanspeter Wessels ist heute im Basler Baudepartement ein neuer Chef eingezogen. Der erste Arbeitstag diente dem gegenseitigen Kennenlernen.

    Hansruedi Schär

  • Baselbieter Energieförderprogramm ab 2010

    Das erweiterte Baselbieter Energieförderprogramm sieht vor, dass auch Leute Beträge bekommen, die ihr Gebäude etappenweise sanieren. Wer etwa bei einem Neubau einen Fachexperten zu Rate zieht, kann auf Vergünstigungen hoffen.

    Isabelle Wilhelm

  • Christoph Brutschin muss auf Mittagessen verzichten

    Der erste Arbeitstag des neuen Basler SP-Regierungsrats Christoph Brutschin. Sein Büro befindet sich im altehrwürdigen Blauen Haus.

    Christian Hilzinger

  • Baslser Eltern werden nur im Notfall gebüsst

    Nach dem neuen Basler Schulgesetz werden Eltern gebüsst, wenn ihre Kinder übermüdet zur Schule kommen. Bussen werden aber erst im äussersten Notfall ausgesprochen.

    Vanda Dürring

Moderation: Vanda Dürring