Baselbieter Bordsteine aus China sorgen für Kritik

Rund 400'000 Franken hat das Baselbiet in den letzten fünf Jahren für Bordsteine aus China ausgegeben. Dabei hätte man die Bordsteine auch in der Schweiz kaufen können, bemängelt Grünen-Landrätin Florence Brenzikofer.

Die Baselbieter Bordsteine kommen aus China.
Bildlegende: Die Baselbieter Bordsteine kommen aus China. Colourbox

Ausserdem:

  • FCB trifft im Cup-Viertelfinal auf FC Zürich.
  • Orientierungsläufe im Baselbiet brauchen immer mehr Bewilligungen.

Moderation: Martina Inglin