Baselbieter Kantonalbank wächst und gedeiht trotz Krise

Die internationale Finanzkrise hat die Basellandschaftliche Kantonalbank BLKB nur gestreift. Der Gewinn ging leicht zurück, vor allem gewann die BLKB aber viele Kunden und neue Einlagegelder hinzu. Im Wochengast-Gespräch nimmt Bankchef Beat Oberlin Stellung.

Ausserdem:

  • FC Basel unter Druck vor Spitzenspiel gegen FC Zürich
  • Orchideen bezaubern in Basler Unibibliothek

Beiträge

  • FCB-Trainer Christian Gross hofft auf Basler Sieg im Spitzenkampf

    'Verlieren verboten' ist die Devise für den amtierenden Schweizer Meister Basel im Duell gegen Tabellenführer FC Zürich am Sonntag. Das weiss keiner besser als FCB-Trainer Christian Gross.

    Peter Bollag

  • Beat Oberlin: "Wir würden bei Verlust keine Boni ausschütten"

    Die Basellandschaftliche Kantonalbank hat das Geschäftsjahr 2008 erfolgreich bestanden: Mit nur leicht rückläufigem Gewinn, vielen neuen KundInnen und fast zwei Milliarden neuem Anlagevermögen. Seit vier Jahren ist Beat Oberlin Chef der Basellandschaftlichen Kantonalbank.

    Als Wochengast spricht der 53-jährige auch über die Kritik an seinem Lohn.

    Christoph Rácz

  • Der Charme der Orchideen

    Sie wachsen wild auf Trocken- und Magerwiesen, an Flussufern, Waldlichtungen und eine wie die andere ist wunderschön.

    Die Rede ist von europäischen Orchideen, denen zur Zeit in der Universitätsbibliothek eine Ausstellung gewidmet ist.

    Maya Brändli

  • Baselbieter Kantonalbank wächst trotz Finanzkrise

    Die Basellandschaftliche Kantonalbank weist für das letzte Jahr ein Geschäftsergebnis vor, das im schweizweiten Schnitt zu den besten gehört. Hauptgrund dafür ist neben soliden Bankgeschäften der Zulauf von über 12'000 neuen Kundinnen und Kunden.

    Michael Müller

Moderation: Christoph Rácz