Baselbieter ZAK-Affäre weitet sich aus

Der Bund will nun offenbar auch für die Jahre 2015 und 2016 weniger bezahlen, da zu wenig Kontrollen gemacht worden seien.

Bauarbeiter auf Rohbau
Bildlegende: Baustellen-Kontrolle der ZAK waren ungenügend. Keystone

Ausserdem

  • Basler Grossrat bewilligt keine zusätzliche Mittel für Terror-Bekämpfung
  • Wohngenossenschaft Riburg im Hirzbrunnen plant Totalerneuerung ihrer Liegenschaften

Moderation: Hansruedi Schär