Baselland schreibt wieder rote Zahlen

Die fetten Jahre sind vorbei: Der Kanton Baselland schreibt nach fünf Jahren wieder rote Zahlen. Das Defizit beträgt 56 Millionen Franken, im Budget waren nur 10 Millionen veranschlagt.

Ausserdem

  • Integrationspolitik im Basler Gorssrat
  • Gespannte Erwartung vor UBS Generalversammlung

 

Beiträge

  • Erstmals seit fünf Jahren wieder rote Zahlen

    Der Kanton Baselland spürt - mit naturgemässer Verzögerung - die Wirtschaftskrise: Die Staatsrechnung 2009 schliesst mit einem Defizit von 56 Millionen Franken. Das ist deutlich mehr als der budgetierte Fehlbetrag von 10 Millionen.

    Beat Giger

  • Bürgerliche wollen Integrationspolitik verschärfen

    Der Basler Grossrat musste am Mittwoch ein ganzes Bündel von Vorstössen behandeln, die von den bürgerlichen Parteien eingereicht worden waren und die auf eine Verschärfung der Integrationspolitik abzielen.

    Bei der Debatte im Rat stand allerdings die CVP nur noch halbherzig hinter den Forderungen.

    Martin Jordan

  • Skepsis und Erwartungen vor der UBS-Generalversammlung

    Grossaufmarsch am Mittwochmorgen vor der St. Jakobshalle in Basel: Mehrere tausend Aktionäre warten darauf, eingelassen zu werden. Zu hören sind verschiedene Meinungen - vor allem in Bezug auf die geplanten Décharche-Anträge für die früheren UBS-Direktoren.

    Peter Bollag

Moderation: Hansruedi Schär