Basler Verkehrsdirekter muss viel Kritik einstecken

Wegen der BVB-Million an Frankreich musste sich der Basler Verkehrsdirektor Hans-Peter Wessels heftige Kritik im Grossen Rat anhören. Er habe zwar strafrechtlich nichts falsch gemacht, war im Rat zu hören. Doch politisch habe er nicht legitim gehandelt.

Hans-Peter Wessels muss im Rat viel Kritik einstecken.
Bildlegende: Hans-Peter Wessels muss im Rat viel Kritik einstecken. Keystone

Weitere Themen:

  • Basler Grünes Bündnis lässt Vorzeigefrau Ballmer fallen.
  • Über 500 neue Veloparkplätze in Basel.
  • BLT mischt sich in Abstimmungskampf zum Margarethenstich.

Moderation: Sedrik Eichkorn