Bei "Uber" brauchen alle Fahrer ab sofort eine Taxi-Lizenz

Der Fahrdienst Uber nimmt sein Angebot "Uber Pop", bei welchem auch Private ohne spezielle Ausbildung als Fahrer tätig sein konnten, vom Schweizer Markt. Ab sofort existiert nur noch das Angebot "Uber X", welches voraussetzt, dass die Fahrer Inhaber einer Taxi-Lizenz sind.

Übersicht | Sendungshinweis hinzufügen | Zurück Bei "Uber" brauchen alle Fahrer ab sofort eine Taxi-Lizenz
Bildlegende: Übersicht | Sendungshinweis hinzufügen | Zurück Bei "Uber" brauchen alle Fahrer ab sofort eine Taxi-Lizenz Keystone

Ausserdem:

  • Der Riehener Einwohnerrat hat sich neu konstituiert
  • Baselbieter Gebäudeversicherung mit hohem Jahresgewinn

Moderation: Vanda Dürring