Beratungsstelle gegen Rassismus zieht positive Bilanz

Seit einem Jahr bietet die Nordwestschweizer Beratungsstelle der Kantone BS, BL, AG und SO Hilfe an für Opfer und Betroffene von Rassismus. Das Beratungsteam zieht eine positive Bilanz, möchte für Opfer aber besser erreichbar werden.

Weitere Themen:

  • Integrationsfachmann Kessler wird Leiter Stadtentwicklung
  • Liestal stimmt über Wohnungsprojekt auf Hanro-Areal ab

Beiträge

  • Zukunft des Hanro-Areals an der Urne

    Auf dem heutigen Areal der Textil-Firma Hanro in Liestal sollen 150 bis 200 Wohnungen und ein Park entstehen. Das sieht der neue Quartierplan vor, über den Liestals Bevölkerung am 30.November abstimmt.

    Hansruedi Schär

  • Thomas Kessler zuständig für Kantons-Entwicklung

    Der jetzige Delegierte für Migrations- und Integrations-Fragen im Basler Sicherheits-Departement, übernimmt ab nächstem Jahr die neu geschaffene Abteilung Kantons- und Stadtentwicklung im künftigen Präsidial-Departement. Was reizt ihn am Wechsel?

    Christian Hilzinger

  • "Stopp Rassismus" - Bilanz nach einem Jahr

    Seit gut einem Jahr gibt es 'Stopp Rassismus', eine Beratungsstelle für Rassismus-Opfer aus der ganzen Nordwestschweiz. Was kann Beratung gegen Rassismus bewirken? Das Beratungsteam in Pratteln zieht Bilanz.

    Anita  Vonmont

Moderation: Christoph Rácz