Bürgerlicher Angriff auf Basler Parkraumbewirtschaftung

Sämtliche bürgerlichen Parteien im Schlepptau, ergreift der Basler Gewerbeverband das Referendum gegen die geplante Parkraumbewirtschaftung für die Stadt Basel. Allerdings hält der Gewerbeverband die Aussichten, die Volksabstimmung zu gewinnen, für gering.

Ausserdem:

  • Basler Grossratspräsident will mehr Präsenz im Grossratssaal
  • Beyeler-Museum schreibt trotz Besucherrekord weiter Defizit
  • Grosses Podium zu den Riehener Gemeinderatswahlen

Beiträge

  • Grossrats-Präsident massregelt «Schwänzer»

    In seiner Schlussrede hat der scheidende Grossratspräsident Patrick Hafner am Donnerstag seinen Ratskolleginnen und -kollegen ins Gewissen geredet: Die Präsenz im Grossratssaal lasse oft zu wünschen übrig.

    Die vielen Absenzen gründen unter anderem in den schwierigen Arbeitsbedingungen im über 100-jährigen Grossratssaal. Eine Arbeitsgruppe des Grossratsbüros klärt derzeit mögliche Lösungen für das Problem ab.

    Gaudenz Wacker

  • Grosseinsatz der Basler Bürgerlichen gegen neues Parkplatzregime

    Gestern hat die Basler Regierung klargestellt, dass das neue Parkplatzregime das Gewerbe nicht diskriminiert. Heute hat der Direktor des Basler Gewerbeverbandes mit Unterstützung aller Bürgerlichen erklärt, warum es ein Referendum gegen das neue Konzept braucht.

    Karoline Thürkauf

  • Zwölf Kandidierende messen sich auf Riehener Wahlpodium

    Für sechs Sitze im Riehener Gemeinderat treten 12

    Kandidierende auf vier Listen an. Eine links-grüne-EVP-Liste, ein CVP-GLP-Paket, vier Vertreter von FDP und LDP und ein SVP-Zweierticket. Alle 12 trafen sich zu einem grossen Podium, die Diskussion verliefen trotz der heissen Themen sachlich und informativ.

    Christoph Rácz

Moderation: Martin Jordan