ChemChina und Syngenta nehmen wichtige Hürde

Der Basler Agrochemiekonzern Syngenta und der chinesische Chemieriese ChemChina haben bei ihrer geplanten Fusion eine weitere Hürde überwunden: In den USA hat das Komitee für ausländische Investitionen seine Zustimmung erteilt.

Der Chemieriese ChemChina will die Schweizer Syngenta: Es wäre die bisher grösste chinesische Übernahme im Ausland.
Bildlegende: Der Chemieriese ChemChina will die Schweizer Syngenta: Es wäre die bisher grösste chinesische Übernahme im Ausland. Keystone

Ausserdem:

  • Politische Werbung ist neu auch in Basler Trams erlaubt

Moderation: Rahel walser