Das Kinderspital beider Basel schreibt einen Millionen-Verlust

Das Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB) hat 2017 ein negatives Unternehmensergebnis erzielt. Das Spital schrieb letztes Jahr einen Verlust in der Höhe von 2,68 Millionen Franken, und dies auch nur wegen positiver Sondereffekte durch die Auflösung von nicht mehr benötigten Rückstellungen.

Das Kinderspital beider Basel schreibt einen Millionen-Verlust
Bildlegende: Das Kinderspital beider Basel schreibt einen Millionen-Verlust Keystone

Ausserdem:

  • Kanton Basel-Stadt kauft Haus an der Egliseestrasse, dort soll günstiger Wohnraum entstehen.
  • An der Fachhochschule Nordwestschweiz waren letztes Jahr 12'200 Studenten eingeschrieben, mehr als im Vorjahr.

Moderation: Benedikt Erni