Der neue FCB-Trainer heisst Thorsten Fink

Der FC Basel hat einen neuen Trainer: den 41-jährigen Deutschen Thorsten Fink. Fink hatte 2001 mit Bayern München die Champions League gewonnen. Zuletzt war er Trainer beim späteren Absteiger FC Ingolstadt, wo er im April entlassen wurde.

Ausserdem in der Sendung:

  • Aus einem schwerfälligen Verein wird eine schlanke AG - die Spitex von Sissach rüstet sich für die Zukunft
  • Eine kleine Stiftung wehrt sich gegen die kantonale Aufsicht
  • 'Angst wäre nicht praktisch', sagt der Basler Trapezkünstler im Zirkus Knie
  • Risikodialog zum Geothermie-Projekt, die Bevölkerung diskutiert mit und informiert sich

Beiträge

  • FCB: Nun solls Thorsten Fink richten

    Am Dienstag kurz nach 17 Uhr hat die Clubleitung des FC Basel allen Spekulationen ein Ende gesetzt - und den neuen FCB-Trainer der Öffentlichkeit vorgestellt: Thorsten Fink, 41, der beim FCB einen Vertrag bis 2012 unterschrieben hat. Live von der Medienkonferenz.

    Christian Hilzinger

  • Spitex Sissach wird zur AG

    Die Spitex Sissach rüstet sich für die Zukunft: Aus dem Verein - einem eher schwerfälligen Gebilde - soll eine AG mit schlanken Strukturen werden. Die acht Verbundgemeinden der Spitex Sissach sollen sich an dieser AG beteiligen.

    Am Dienstagabend stimmt als erste dieser acht Verbundgemeinden über dieses Vorhaben ab: Zunzgen.

    Karoline Thürkauf

  • Vorwürfe gegen BL-Stiftungsaufsicht

    Eine kleine Personalvorsorge-Stiftung eines Liestaler KMUs wehrt sich gegen die kantonale Stiftungsaufsicht. Der Kanton will der Vorsorgestiftung nämlich eine Sachwalterin voranstellen - weil sich die Stiftung nicht an die Gesetze halte.

    Das Honorar der Sachwalterin - ein hoher fünfstelliger Betrag - muss die Stiftung berappen. Damit werde die Stiftungskasse geplündert, empören sich die Verantwortlichen der Personalvorsorgestiftung.

    Christian Hilzinger

  • Ein Basler Artist hoch im Knie-Chapiteau

    Auf der diesjährigen Tournee des Circus Knie ist auch ein Basler Artist dabei: der Trapezkünstler Christoph Godet, der seine Karriere beim Basler Jugendcircus Basilisk lancierte. Am Freitag, dem 12. Juni, lädt der Circus Knie zu seiner Basler Premiere.

    Maya Brändli

  • Geothermie: Jetzt redet das Volk mit

    Wie solls mit den Geothermie-Bohrungen in Basel weitergehen? Eines ist sicher: Parallel zu den wissenschaftlichen Auswertungen der missglückten Bohrversüche setzt Basel-Stadt jetzt auf den Dialog mit der Bevölkerung.

    An zwei 'Risiko-Dialog'-Anlässen sollen die Anliegen der Bevölkerung aufgenommen und soll ihnen Gehör verschafft werden. Eindrücke vom ersten dieser beiden Basler Risiko-Dialoge.

    Thomas Häusler

Moderation: Vanda Dürring