Europäischer Gerichtshof stützt Basler Sexualkundeunterricht

Basel-Stadt hat die Grundrechte einer Familie mit Kindern nicht verletzt. Zum diesem Schluss kommt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Es sei zulässig, dass Kinder im Kindergarten oder der Primarschule in Sexualkunde unterrichtet würden, wenn konrkete Fragen auftauchen würden.

Europäisches Gericht stützt Sexualunterricht
Bildlegende: Europäisches Gericht stützt Sexualunterricht Keystone

Ausserdem:

  • Das Basler Kunstmuseum will einen Fall von möglicher Raubkunst noch einmal prüfen
  • Euroairport mit siebtem Rekordjahr in Folge
  • Ärzte stellen sich hinter die Spitalfusion

Moderation: Benedikt Erni