FCB kassiert Millionen mit Transfers

Der FC Basel hat ein gutes Jahr hinter sich: 2014 erzielte er einen Umsatz von 105 Millionen Franken und knackte damit als erster Schweizer Club die 100 Millionen-Marke. Dazu begetragen haben vor allem Transfererlöse, wie jene von Mohammed Salah (Bild), Yann Sommer und Valentin Stocker.

Transfers wie jener Salahs waren lukrativ für den FCB

Ausserdem:

  • Birsig ist grösste Naturgefahr von Basel-Stadt
  • Stationshalter am Bahnhof Tecknau gibt auf

Moderation: Rahel Walser