FCB soll für Polizeieinsätze mehr bezahlen

Der Kanton Basel-Stadt hat im vergangenen Jahr 3,4 Millionen Franken für Polizeieinsätze an den Heimspielen des FC Basel ausgegeben. Von den Sicherheitskosten hat der FCB lediglich einen Sechstel an den Kanton zurückvergütet.

Der Basler Sicherheitsdirektor Hanspeter Gass fordert nun eine höhere Beteiligung des FCB.

Ausserdem:

  • Schimpansenbaby Garissa im Basler Zolli geboren
  • Wer entscheidet im Baselbiet über Schulbücher und Lehrpläne?

Moderation: Martin Jordan