Frust und grosse Veränderungen: der EHC Basel steigt ab

Ausgerechnet zum 75-Jahr-Jubiläum verliert der EHC auch die Ligaqualifikation mit 0:4 gegen Biel und somit steigt der Basler Eishockey-Club nach drei Jahren wieder aus der Nationalliga A ab. Die Reaktionen sind differenziert und rundum von Bedauern geprägt.

Die weiteren Themen:

  • Die Basler Sozialhilfe neu zur Verwaltung des Kantons
  • Baselland stellt neue Energiestrategie vor
  • Kleinbasler Beizen-Rebellen stellen 'Eventfreie Zone' vor
  • Landrat entscheidet bald über Verbandsbeschwerderecht

Beiträge

  • Neue Energiestrategie für Baselland

    Weniger CO2-Ausstoss, sichere und günstigere Energie bei höherem Lebensstandard. Ganz ohne Atomkraft sei diese Vision nicht zu erreichen, sagt Jörg Krähenbühl, Bau- und Umweltschutzdirektor des Kanton Baselland.

    Michèle Scheidegger

  • Basler Sozialhilfe wechselt zur Kantonalen Verwaltung

    Die Basler Sozialhilfe wird neu in die kantonale Verwaltung integriert. Bisher gehörte die Sozialhilfe zur Bürgergemeinde. Den Wechsel hat nun der Basler Grosse Rat entschieden, dies allerdings eher knapp und nach engagierter Diskussion.

    Martin Jordan

  • Grosse Bierauswahl hinter dem Zaun

    Drei Wirte an der Basler Riviera trotzen den Uefa-Vorgaben an der Euro08 und erklären sich zur 'eventfreien Fanzone'.

    Beat Giger

  • Landrat kurz vor Abschuss des Verbandsbeschwerderechts

    Der Baselbieter Landrat entscheidet am Donnerstag nochmals über die Abschaffung des Verbandsbeschwerderechts. Naturschutzorganisationen soll die Möglichkeit entzogen werden, vermutete Verletzungen des Umweltrechts zu bekämpfen.

    Peter Bollag

  • Der EHC Basel vor grossen Veränderungen

    Mit dem Abstieg des EHC Basel in die Nationalliga B, stellt sich die Trainerfrage. Ausserdem droht den Eishockeyanern der Abfluss von Sponsorengeldern.

    Isabelle Wilhelm

Moderation: Christoph Rácz