Gemeinsames Theater kein Thema für BL-Regierung

Nur über die Kulturvertragspauschale soll das Theater mehr Geld bekommen, erklärt Bildungsdirektor Urs Wüthrich. Die Idee eines gemeinsamen Theaters hat aber in der bürgerlich dominierten BL-Regierung keine Chance.

Ausserdem:

  • SVP verbummelt Schulabstimmungs-Beschwerde
  • Sabo bietet jetzt Gesprächstermine für Bischof an

Beiträge

  • Kulturdirektor Urs Wüthrich will höhere Kulturpauschale

    Ein gemeinsames Theater beider Basel sei nie das Ziel der Baselbieter Regierung gewesen, erklärt Urs Wüthrich. Der einzige SP-Vertreter im Fünferkollegium erklärt im Interview, welche Möglichkeiten er für ein etwas stärkeres Engagement des Baselbiet an die Basler Kulturinstitutionen sieht.

    Christoph Rácz

Moderation: Christoph Rácz