Hochdeutsch oder Dialekt in den Kindergärten?

Seit diesem Schuljahr erfolgt die Hälfte des Unterrichts der Kindergärten auf Hochdeutsch. Dagegen wehrt sich eine Initiative. Sie verlangt, dass der Dialekt Unterrichtssprache sein soll. Wann darüber abgestimmt wird, entscheidet heute Mittwoch das Parlament.

Ausserdem: 

  • Basler Wirtschaftsdirektor bedauert Wegzug von Ryanair
  • Basel lockt weiterhin viele Gäste an

Beiträge

  • Streit um die Mundart im Kindergarten

    Seit diesem Schuljahr erfolgt die Hälfte des Unterrichts der Kindergärten auf Hochdeutsch. Dagegen wehrt sich eine Initiative. Sie verlangt, dass der Dialekt wieder einzige Unterrichtssprache sein soll. Über diese Initiative entscheidet letztlich das Volk.

    Heute Mittwoch wird das Parlament die Vorlage beraten.

    Martin Jordan

Moderation: Karoline Thürkauf