IG Dialekt will Freude an Mundart in Basler Kindergärten fördern

In den Kindergärten wird seit eingen Jahren das Hochdeutsch gefördert. 50 Prozent ihrer Zeit im Kindergarten sprechen die Kinder Hochdeutsch. Dabei soll die Mundart-Sprache nicht verloren gehen. Dafür setzt sich die Organisation IG Dialekt ein mit dem neuen Lehrmittel «Sproocheschatz».

In Basel sollen Kindergartenkinder Freude an Mundart haben.
Bildlegende: In Basel sollen Kindergartenkinder Freude an Mundart haben.

Weitere Themen:

  • Basel markiert Zonen für Prostituierte.
  • Basler BDB droht mit Referendum gegen den Kasernen-Umbau.

Moderation: Benedikt Erni