Kanton prüft Vorgänge in der Werkstube Aesch

Nachdem Mitarbeitende schwere Vorwürfe gegen die Heimleitung des Heimes für Menschen mit Behinderung erhoben hatten, schalten sich nun die Aufsichtsbehörden ein.

Blick in den Garten der Werkstube Aesch
Bildlegende: Internetseite Werkstube Aesch

Ausserdem:

  • 125 Jahre Museum der Kulturen
  • Baselbieter Firma RVR legt sich mit Zürcher Behörden an

Moderation: Sedrik Eichkorn