Kritik an Wessels wegen BVB: Aufsicht verletzt, keine Strategie

Der Basler Verkehrsdirektor Hans-Peter Wessels habe seine Aufsichtspflicht grob verletzt, kritisiert die GPK. Zudem habe er es unterlassen, eine BVB-Eignerstrategie zu verfassen. Wessels kontert die Kritik: Er habe keine Hinweise auf Missstände gehabt.

RR habe Aufsichtspflicht verletzt findet GPK

Ausserdem:

  • Integrative Schule in BS bekommt gute Noten
  • Basel führt Mammographie-Screenings ein

Moderation: Christoph Rácz