Kulturgesetz soll Kulturdebatte lancieren

Durch das neue Kulturgesetz soll das Baselbiet Leitlinien für die Kulturförderung erhalten. Das Gesetz schafft dadurch zum ersten Mal Rechtsverbindlichkeit und wird jetzt in die Vernehmlassung geschickt.

Es revolutioniere die Kulturpolitik des Baselbiets aber nicht bekräftigt Kulturdirektor Urs Wüthrich.

19 Jahre Gefängnis im Mordfall Hirzbrunnen

Die Sozialleistungen sollen in Basel-Stadt harmonisiert werden

Tausende Fussballfans warten mit Spannung auf das Halbfinalspiel

Beiträge

  • Kulturgesetz soll Klarheit schaffen

    Wer ist im Baselbiet für welche Kultur verantwortlich? Antwort auf diese Frage gibt das neue Kulturgesetz, das jetzt in die Vernehmlassung geschickt wird. Ein Gesetz, das die bestehende Kulturpolitik aber nicht revolutioniere bekräftigt Bildungsdirektor Urs Wüthrich.

    Karoline Thürkauf

  • Grossrat streitet trotz Einigkeit

    In der Sache war sich der Basler Grossrat beim neuen Gesetz über Sozialleistungen einig - trotzdem gab es Streit.

    Christian Hilzinger

  • Letzter Euro 08 Höhepunkt in Basel

    Zum letzten Mal wird im Basler Sankt Jakob Park ein EM-Spiel angepfiffen. Für den Halbfinal Deutschland-Türkei werden nochmals gegen 100'000 Fussballfans ierwartet.

    Martin Jordan

  • Appellgericht bestätigt Mordurteil

    19 Jahre ins Zuchthaus muss jener Mann, der vor 5 Jahren an der Tramhaltestelle Hirzbrunnen seine Frau erschossen hat. Das Basler Appellationsgericht hat das Urteil des Strafgrichts bestätigt.

    Corina Christen

Autor/in: Hansruedi Schär