Loch in Baselbieter Pensionskasse grösser als gedacht

Die Deckungslücke in der Baselbieter Pensionskasse dürfte letztes Jahr noch grösser ausgefallen sein als im Jahr 2007, als sie auch schon nur einen Deckungsgrad von 93 Prozent aufwies.

Ausserdem

  • Schulden machen ist Trend, was die Beratungsstelle spürt
  • Ist Baselbieter Deponie-Sanierungs-Initiative ungültig?
  • Neue Musik-Leitung will mehr Regionales in Kaserne Basel

Beiträge

  • Justizkommission Baselland: Sanierungs-Initiative gültig

    Im April soll der Landrat entscheiden, ob die Initiative der Grünen, die eine Totalsanierung der Deponien in Muttenz fordert, überhaupt gültig ist. Während die Umweltschutzkommission die Initiative für ungültig erklärt hat, möchte sie die Justizkommission vor's Volk bringen.

    Michael Müller

  • Mehr regionale Musik in der Kaserne Basel

    Sandro Bernasconi (32) übernimmt am 1. April die Musikleitung bei der Kaserne Basel. Er will in Zukunft vor allem mehr regionale Bands auftreten lassen. Nach knapp einem Jahr hat die Vorgängerin die Stelle wieder verlassen.

    Christian Hilzinger

  • Loch in der Baselbieter Pensionskasse?

    Die Finanzkrise machte auch vor der Baselbieter Pensionskasse nicht halt. Unklar ist, wie gross die Unterdeckung tatsächlich ist.

    Schätzungen zufolge könnte sie unter 80% liegen.

     

    Maya Brändli

  • Immer mehr Schuldner

    Im Kanton Basel-Stadt leben immer mehr Menschen mit Schulden, teilweise ein Leben lang. Vor allem jüngere Menschen haben immer mehr Mühe ihre Steuern und Krankenkassen zu bezahlen. Verlockend sind auch zunehmend die  Konsumkredite.

    Isabelle Wilhelm

Moderation: Christian Hilzinger