Longo Mai hat seine Wurzeln in Basel

Vor 40 Jahren brachen einige Jugendliche aus ihrem gewohnten Leben aus: Sie gründeten den Verein Longo Mai mit dem Ziel, eine bessere Welt zu schaffen. Der Traum, die Welt zu revolutionieren, ist gescheitert, aber Longo Mai existiert nach wie vor mit zehn Kooperativen in fünf verschiedenen Ländern.

Der Hauptsitz von Longo Mai in der St.-Johanns-Vorstadt.
Bildlegende: Der Hauptsitz von Longo Mai in der St.-Johanns-Vorstadt. SRF

Ausserdem:

  • Roger Federer ist das Aushängeschild der Swiss Indoors
  • Mehrheit im Gemeinderat von Allschwil bleibt bürgerlich

Moderation: Patrick Künzle