Markierungen für Prostituierte: Anwohner sind skeptisch

In Basel halten sich Prostituierte nicht an die Regeln und schaffen auch ausserhalb der so genannten Toleranz-Zone an. Die Behörden wollen jetzt die Prostituierten mit Markierungen auf dem Boden wieder in den Griff kriegen. Anwohner glauben nicht, dass dies gelingt.

Basel will Prostituierte in Toleranz-Zonen zurückweisen.
Bildlegende: Basel will Prostituierte in Toleranz-Zonen zurückweisen. Keystone

Ausserdem:

  • Geschäftsprüfungskommission rüffelt Präsidialdepartement nach Finanzdebakel beim historischen Museum.
  • Verständnis für die Bürgergemeinde Basel, die zwei Mädchen die Einbürgerung verweigerte, weil diese aus religiösen Gründen nicht am Schwimmunterricht teilnahmen.

Moderation: Matieu Klee