Mit Ampeln gegen dicke Luft

Die Basler Gesundheitsbehörden sorgen sich um die Luft in den Klassenzimmern: Der CO 2 -Gehalt sei oft zu hoch, entsprechend müde werden Schülerinnen und Schüler. 'Luftampeln' sollen jetzt Abhilfe schaffen und deutlich anzeigen, wann eine kräftige Lüftaktion angezeigt ist.

Weiter in der Sendung:

  • Der FC Basel zurück an der Tabellenspitze
  • Jazzfestival Basel ist eröffnet
  • Basler Polizei blickt auf Wochenende mit viel Gewalt zurück

Moderation: Gaudenz Wacker