Neue Debatte um Einkaufszentrum Aesch Nord

Der neue Vorschlag des Gemeinderats Aesch entspricht dem alten, mit dem er im Dezember an der Gemeindeversammlung gescheitert ist, nämlich eine Verkaufsfläche von 10'000 Quadratmetern. SP und SVP haben bereits Widerstand angekündet.

Weitere Themen:

  • Fabian Hertner, ein junger Baselbieter gewinnt Medallie an den OL-Weltmeisterschaften
  • Warum beteiligt sich die EBM am Kohlenkraftwerk? Zwei Wochengäste im Streitgespräch zum Thema

Beiträge

  • Wochengäste: Nur eine Frage der ökologischen Energie-Strategie?

    Die Baselbieter Strom-Lieferantin EBM will sich mit 20 Millionen Franken an einem Kohle-Kraftwerk in Deutschland beteiligen. Darauf gab es Proteste von linker wie von bürgerlicher Seite, weil solche Kraftwerke die Umwelt belasten.

    ImStreitgespräch diskutieren Dominik Baier, Mitglied der EBM-Geschäftsleitung, und SP-Nationalrat Eric Nussbaumer.

    Christian Hilzinger

  • Aescher Gemeinderat bleibt bei 10'000 m2

    Dreiviertel Jahre nach seinem Scheitern in der Gemeindeversammlung legt der Gemeinderat Aesch einen neuen Vorschchlag für Einkaufsmöglichkeiten in Aesch Nord vor. SP und SVP sehen in dem Vorschlag jedoch nichts Neues und sagen ihm bereits den Kampf an.

    Hansruedi Schär

Moderation: Vanda Dürring