Neuer Gotthard-Tunnel bringt der Region Basel nur wenig

Am 1. Juni ist es soweit: der längste Eisenbahn-Tunnel der Welt, der Gotthard-Basistunnel, wird feierlich eröffnet. Spürbar wird das Jahrhundertwerk aber erst mit dem Fahrplan-Wechsel im Winter. Für die Region Basel ist allerdings schon klar: ihr bringt der neue Tunnel nur marginale Verbesserungen.

Ein Testzug fährt durch den neuen Gotthard-Basistunnel
Bildlegende: Die Reisezeit ins Tessin verkürzt sich für Baslerinnen und Basler nur unwesentlich. Keystone

Ausserdem:

  • Heute beginnt der Prozess gegen den Basler Financier Dieter Behring

Moderation: Sedrik Eichkorn