Polizeieinsatz im St. Jakob-Park war nötig

Der Basler Polizeikommandant Gerhard Lips verteidigt den Einsatz seiner Polizisten im St. Jakob-Park anlässlich des Cupspiels FC Basel-FC Zürich. Beim Match verursachten Zürcher Chaoten massive Sachbeschädigungen, ausserdem waren 25 Verletzte zu beklagen.

Was tun, um weitere Krawalle zu verhindern?

Ausserdem

  • Musikvereine in der Region Basel kämpfen ums Überleben
  • U17-Fussballweltmeister müssen wieder zur Schule

Beiträge

  • Sie spielen und keiner geht hin: Krebsgang der Musikvereine

    Die Musikvereine der Region Basel stecken in einer Krise. Immer weniger Menschen begeistern sich für die Teilnahme in einem Musikverein. Der Musikverein Langenbruck musste vor kurzem gar aufgelöst werden. Sterben die Musikvereine der Region langsam aus?

    Karoline Thürkauf

  • Polizeieinsatz im St.Jakob-Park war nötig

    Der Polizeieinsatz im Stadion beim Cupspiel Basel-Zürich sei nötig gewesen. Dies sagt der Basler Polizeikommandant Gerhard Lips als Reaktion auf die Vorkommnisse am Freitag: der Stadiondienst habe die Lage nicht mehr im Griff gehabt.

    Peter Bollag

  • Video-Beweise: gut Ding will Weile haben

    Die Hoffnung darauf, dass dank Video-Bänder die Schuldigen an den Krawallen beim Cupspiel Basel-Zürich schnell ermittelt werden können, dämpft der Mediensprecher der Basler Staatsanwaltschaft, Markus Melzl: das rechtsstaatliche Verfahren daure eben seine Zeit.

    Peter Bollag

  • Von der WM zurück in die Schule

    In Nigeria wurde die U17-Nati Weltmeister. Diese Tage hat für die jungen Fussballtalente wieder der Alltag begonnen - auch in der Schule.

    In der Region Basel besuchen die U17-Spieler besondere KV- und Bürolehrklassen für Leistungssportler. Die Palette der Schulangebote mit Leistungssportförderung ist in der Region Basel besonders breit.

    Anita Vonmont

Moderation: Martin Jordan