Rot-grün bestätigt Dominanz in der Regierung

Bei den Regierungsratswahlen Basel-Stadt bestätigt rot-grün seine Dominanz. Christoph Brutschin und Hans-Peter Wessels sichern der SP die beiden Sitze, die von Barbara Schneider und Ralph Lewin freigegeben werden. Als einziger Bisheriger wird Hanspeter Gass (FDP) in den zweiten Wahlgang verwiesen.

Noch keine Zwischenresultate liegen zu den Grossratswahlen vor. Die Auszählung der Stimmen wurde durch einen vermeintlichen Wahlbetrug verzögert. 

  • Die Resultate
  • Die Stimmen
  • Der Kommentar

Resultate und Interviews finden Sie in unserem Dossier 'Wahlen Basel-Stadt - der Wahltag' in der Spalte rechts!

Beiträge

  • Basel bleibt Rot-Grün

    SP und Grünes Bündnis bringen auf Anhieb alle vier Kandidierenden in die Regierung - bei den Bürgerlichen muss Hanspeter Gass in den zweiten Wahlgang.

    Vanda Dürring

  • Die Sieger: Eva Herzog und Guy Morin

    Mit dem besten Resultat aller Kandidierenden wird die Finanzdirektorin Eva Herzog im Amt bestätigt. Justizdirektor Guy Morin folgt auf Platz zwei. Das Interview

    Karolin Thürkauf

  • Die Neuen: Christoph Brutschin und Hans-Peter Wessels

    Auf Anhieb in die Regierung gewählt werden die beiden neuen SP-Kandidaten Christoph Brutschin und Hans-Peter Wessels. Sie sichern der SP die beiden Sitze, die Barbara Schneider und Ralph Lewin freigeben. Das Interview

    Gaudenz Wacker

  • Die Bürgerlichen: Christoph Eymann, Hanspeter Gass, Patrick Ha...

    Mit Christoph Eymann auf dem vierten Platz und Hanspeter Gass im zweiten Wahlgang sind die Wahlen für die Bürgerlichen kein Grosserfolg. Chancenlos auf dem achten Platz landet der Kandidat der SVP, Patrick Hafner.Das Interview

    Christian Hilzinger

  • Der Kommentar

  • Grosse Verzögerung bei den Grossratswahlen

    Wegen einem vermeintlichen Versuch eines Wahlbetrugs verzögern sich die Grossratswahlen. Die Zwischenresultate und die Hochrechnung wurden gestrichen. Interview mit Staatsschreiber Robert Heuss.

    Peter Bollag

Moderation: Christoph Racz