Sexueller Missbrauch: Wiederholungstäter vor Basler Strafgericht

Der einschlägig vorbestrafte Angeklagte habe immer wieder Knaben angesprochen, mit dem Ziel, diese sexuell zu missbrauchen. In mindestens zwölf Fällen habe dieser Missbrauch auch stattgefunden.

Weitere Themen:

Überraschung bei Basler Ständeratswahl: Rechtsaussen Eric Weber kandidiert erneut

Textilbetriebe einheitlich kontrollieren: Nordwestschweizer Kantone streben Harmonisierung im Vollzug des Umweltrechts an

Autor/in: Christoph Rácz