Spitalfusion: Regierungen beider Basel legen Pläne auf den Tisch

Vorgesehen sind vier Spitalstandorte: Basel, Liestal, Bruderholz und Laufen. Die neue Spitalgruppe soll eine AG werden und die Aktien zunächst vollständig im Besitz der beiden Basel bleiben. Die Angestellten der gemeinsamen Spitalgruppe werden in die Pensionskasse Basel-Stadt integriert.

Die Spitäler der beiden Basel sollen in Zukunft zusammenrücken.
Bildlegende: Die Spitäler der beiden Basel sollen in Zukunft zusammenrücken. Keystone

Ausserdem:

  • Neues Stellwerk für Basler Hafen
  • Drei Fusballerinnen des FC Basel an der EM in Holland dabei

Moderation: Sedrik Eichkorn