Streit um Naturbad: Vorbote des Riehener Wahlkampfs

Im Streit um das geplante Riehener Naturbad kämpft die SVP mit harten Vorwürfen gegen den Gemeinderat. Dieser kontert und wirft der SVP vor, es gehe um Wahlkampf. Erfahrungen aus dem ersten Naturbad der Schweiz widerlegen Befürchtungen der SVP.

Weitere Themen:

  • Deutscher Polizist erschiesst sich an Grenze bei Basel
  • Musikalischer Jahresrückblick: Anna Aaron und Setze
  • Region Basel im Jahresrückblick: von Januar bis April

Beiträge

  • Jahresrückblick 2009: Januar bis April

    Im Basler Rathaus nehmen mit Christoph Brutschin und Hans-Peter Wessels zwei neue Regierungsräte ihre Tätigkeit auf - und Guy Morin startet in seine Legislatur als erster Regierungspräsident für vier Jahre, im Baselbiet wird über die Finanzierung des 9.

    Stadions gestritten, und in Riehen wird gegen die Schliessung des Gemeindespitals demonstriert: Hören Sie hier ab dem 28. Dezember 2009, was die Region in den ersten vier Monaten des Jahres 2009 bewegte.

    Beat Giger und Thomas Kamber

  • Wahlkampf in Riehen eröffnet

    Gegen das in Riehen geplante Naturbad reicht die SVP das Referendum ein. Im Juni 2008 stimmte der Einwohnerrat mit 32 zu 0 Stimmen dem Projektierungskredit von 570'000 Franken bei 2 Enthaltungen zu. Zwei Monate vor dem Wahlkampf wehrt sich nun die SVP Riehen gegen das Naturbad.

    Roland Schnetz

Moderation: Christoph Rácz