SVP-Ultimatum verstreicht ereignislos - vorderhand

Das Ende des Sicherheits-Ultimatums der Basler SVP an die Regierung, die Stadt sicherer zu machen, hat vorläufig keine Konsequenzen: die Partei informiert erst am 14.8., wie sie weiter vorzugehen gedenkt.

Ausserdem:

  • Erlenmatt-Quartier soll punkto Lärm-Streit 'befriedet' werden
  • Seltene Schmetterlings-Art in Basel entdeckt
  • Sommerserie: zu Besuch in Läufelfingen

Beiträge

  • Seltene Schmetterlingsart in Basel entdeckt

    Bei Arbeiten zum Naturinventar haben Biologinnen und Biologen auf dem Areal des DB-Güterbahnhofes beim Badischen Bahnhof eine seltene Schmetterlingsart entdeck, die seit 100 Jahren als ausgestorben gilt: der himmelblaue Steinkleebläuling.

    Yvonne Reisner von der Stadtgärtnerei weiss mehr zu diesem Sommervogel.

    Peter Bollag

  • Läufelfingen: mehr als ein Schlafdorf

    Die Oberbaselbieter Gemeinde Läufelfingen orientiert sich eher nach Olten als nach Basel - das gilt allerdings vor allem für die Zugsverbindung, welche das bekannte 'Läufelfingerli' sicherstellt.

    Thomas Kamber und Christoph Racz

  • Lärmproblem auf Erlenmatt-Quartier gemeinsam gelöst

    Die Zugänge zum Basler Erlenmatt-Quartier werden an den Wochenenden geschlossen für Auto-Verkehr. Damit will das Basler Baudepartement verhindern dass Besucher Lärm verursachen, wenn sie in den frühen Morgenstunden den Kulturort verlassen.

    Die Kosten für die Massnahmen teilen sich Veranstalter, Kanton und Besitzer 'vivico' zu gleichen Teilen.

    Christian GHilzinger

Moderation: Peter Bollag