Syngentas China-Coup gibt zu reden

Der Basler Agrochemie-Konzern Syngenta soll vom chinesischen Riesen ChemChina übernommen werden - so will es die Geschäftsleitung der Basler mit Michel Demare (hier mit ChemChina-Chef Ren Jianxin). Das löst auch, aber nicht nur positive Reaktionen aus.

Michel Demare und Ren Jianxin
Bildlegende: Keystone

Ausserdem:

  • Leere Grossrats-Zuschauertribüne in Basel - aus Angst vor Demonstrationen
  • Basler GGG erhält vom Grossen Rat Geld für ihre Bibliotheken - aber weniger als erhofft
  • Basler Zoo erhält nochmals anonyme Millionen-Spende für das geplante Ozeanium

Moderation: Vanda Dürring