Verdächtiges Pulver an Basler Kantonalbank geschickt

Die Basler Kantonalbank in der Aeschenvorstadt bekam gestern gegen Abend in einem Packet weisses Pulver zugeschickt. Drei Personen kamen damit in Kontakt. Sie wurden sofort ärztlich betreut. Noch ist unklar, um was für eine Substanz es sich bei diesem verdächtigen weissen Pulver handelt.

Basler Kantonalbank an der Aeschenvorstadt
Bildlegende: Basler Kantonalbank an der Aeschenvorstadt zvg

Ausserdem:

  • Die Grünliberalen greifen mit der Kandidatur von Martina Bernasconi den CVP-Sitz in der Basler Regierung an.
  • Die beiden Basel wollen bei der Gesundheitspolitik wieder näher zusammen arbeiten.

Moderation: Claudia Kenan