Wichtige Einsätze für FC Basel und EHC Basel Sharks

Für den FC Basel geht es in Bellinzona darum, mit einem Sieg wieder zu den Young Boys aufzuschliessen und den Rückstand von vier Punkten gleich zu behalten. Der EHC steht gegen Visp im Spiel der letzten Chance, um doch noch die Möglichkeit auf den Einzug ins Halbfinal zu wahren.

Ausserdem:

  • Sturmtief Xynthia fordert Todesopfer im Schwarzwald 
  • Schwerverletzter Töfffahrer bei Auffahrunfall in Zwingen
  • Sportgast Sandro Strübin freut sich auf Zeit bei RTV

Beiträge

  • Schwerverletzter Motorradfahrer bei Auffahrunfall

    Am Samstagnachmittag wurde ein Töfffahrer bei einem Auffahrunfall auf der Laufenstrasse bei Zwingen schwer verletzt. Die Baselbieter Polizei nimmt an, dass der 53-jährige ein stehendes Auto übersehen hatte. Er fuhr ungebremst ins Heck des Autos und wurde durch die Luft geschleudert.

    Mit schweren Verletzungen wurde er ins Spital eingeliefert.

    Christoph Rácz

  • Sturmtief Xynthia fordert Todesopfer im Schwarzwald

    Ein Autofahrer im Schwarzwald wurde am Wochenende von einem umstürzenden Baum erschlagen. In der Region Basel erreichte der Sturm Spitzen von 107 Kilometern pro Stunde auf der St. Chrischona. In Basel selber kamen keine Menschen zu Schaden.

    Die Sturmböen verursachten Sachschaden durch umgewehte Bauabschrankungen. Im Baselbiet meldete die Polizei keine Schäden.

    Christoph Rácz

  • Sandro Strübin: "Spiele lieber mit dem RTV als gegen den RTV"

    Der Handballverein RTV Basel holt einen Topspieler aus der Region zurück, den 23-jährigen Sandro Strübin aus Pratteln, der seit mehreren Jahren bei Suhr spielt. Im Sportgast-Gespräch spricht Strübin über seine Beweggründe, zum RTV zu wechseln.

    Vreni Kümmerli

Moderation: Christoph Rácz