Wie geht es weiter nach dem Nein zu ELBA?

Die Linken wollen die günstigere Variante «Umbau» umsetzen, ein Verkehrsprojekt, das geschätzte 800 Millionen Franken kostet. Für die Bürgerlichen und die betroffenen Gemeinde ist diese Variante keine Option.

Strassenkreuzung mit Autos im Bachgrabenquartier.
Bildlegende: Wie geht es mit der Baselbieter Verkehrsplanung nach dem Nein zum ELBA-Projekt weiter? Google

Ausserdem:

  • Tiefe Stimmbeteiligung im Baselbiet
  • Basler Polizisten helfen in Deutschland aus
  • Basler Gewerbeverband will Lehrlinge zu Unternehmern ausbilden

Moderation: Sedrik Eichkorn