30 Jahre Gedenken an 'die Unbekannte aus der Rhone'

Seit 30 Jahren findet immer am ersten Sonntag im Juni beim Dorf Saillon im Wallis ein Gedenkgottesdienst für die 'Inconnue du Rhône' statt, für eine Frau, die tot aus der Rhone geborgen wurde und nie identifiziert werden konnte. 

Weiter:

Henri Huber, Präsident der Theatergenossenschaft Bern sagt, die Politik müsse beim Stadttheater Bern schnell etwas ändern, oder weiterhin Defizite akzeptieren.

 

Beiträge

  • Zuwarten geht beim Stadttheater Bern ins Geld

    Henri Huber, der Präsident der Theatergenossenschaft Bern sagt, die Politik müsse beim Stadttheater Bern schnell etwas ändern oder weiterhin Defizite akzeptieren. Das Stadttheater werde vermutlich auch dieses Jahr mit einem 'rechten Defizit' abschliessen.

    Huber reagiert auf Aussagen des Berner Regierungsrats Bernhard Pulver, der im Regionaljournal sagte, die Lösungssuche für die Zukunft des Stadttheaters Bern werde wohl noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen als zunächst gedacht.

    Elisa Häni

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Elisa Häni