900 Fälle von häuslicher Gewalt im Kanton Bern

Die Interventionsstelle des Kantons Bern hat ihre Statistik veröffentlicht. Die Zahlen sind – im Vergleich zum Vorjahr – stabil. Auffällig: Viele Opfer häuslicher Gewalt meldeten sich erst im Nachhinein bei der Polizei. Meist erst, wenn sie um ihr Leben fürchten.

Häusliche Gewalt im Kanton Bern: etwa gleich viele Fälle wie im Vorjahr.
Bildlegende: Häusliche Gewalt im Kanton Bern: etwa gleich viele Fälle wie im Vorjahr. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Erbeben in Freiburg: Das Beben ereignete sich am Dienstagvormittag. Das Epizentrum lag rund neun Kilometer nordwestlich des Schwarzsees.
  • Regierungsratskandidat der GLP Bern: Der Berner Grossrat Michael Köpfli soll für die Grünliberalen kandidieren.
  • Mehr Übernachtungen in Berner und Walliser Hotels im Winter 2016/17 – weniger Übernachtungen hingegen in Freiburger Hotels.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Urs Gilgen