Als die Walliser ihr Glück im Ausland suchten

Im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts ging es zahlreichen Walliserinnen und Wallisern wirtschaftlich schlecht. Sie wanderten aus – in die USA, nach Lateinamerika oder Afrika. Eine neue Plattform, die sowohl analog als digital funktioniert, gibt Einblick in dieses Kapitel der Walliser Geschichte.

Historisches Dokument
Bildlegende: Ethnologe Klaus Anderegg: «Es ist wichtig, Dokumente für die Nachwelt zu erhalten.» Silvia Graber/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz kürt den Hagneck-Kanal im Berner Seeland zur «Landschaft des Jahres 2017». Eine ungewöhnliche Wahl.

Moderation: Leonie Marti