Bern: Wird aus dem komplizierten Eigerplatz ein Kreisel?

Aus dem Berner Eigerplatz, einem der kompliziertesten Verkehrsknoten der Stadt, könnte ein Kreisel werden, der auch die Linienführung des neuen Trams Richtung Köniz einbezieht. Dies ist das Ergebnis eines Projektwettbewerbs. Gewonnen hat ein Berner Team rund um das Ingenieurbüro B+S AG.

Beiträge

  • Berner Büro gewinnt Ideenwettbewerb für den Eigerplatz

    Der Eigerplatz ist einer der komplexesten Verkehrsknoten der Stadt Bern und wird umgestaltet wegen der neuen Tramlinie Köniz-Ostermundigen.

    Die Stadt hat einen Ideenwettbewerb ausgeschrieben, 16 Büros nahmen teil.  Das Siegerprojekt sieht einen Kreisel vor, die Zieglerstrasse wird nach Westen verschoben. Dies ermöglicht laut der Jury eine genügend lange Tramhaltestelle. Die vier erstplatzierten Büros erhalten nun den Auftrag, ihre Ideen bis im Mai 2010 zu vertiefen.

    Michael Sahli

Moderation: struebch, Redaktion: struebch