Berner Sozialamt auf halbem Weg

132 Massnahmen sollen der Stadt Bern zu einem vor Missbrauch sichereren Sozialdienst verhelfen - die Hälfte davon sei nun umgesetzt, sagt die Sozialdirektion in einem Zwischenbericht.

Beiträge

  • Berner Sozialdienst hat 65 von 132 Massnahmen umgesetzt

    Bei der Reorganisation des Berner Sozialdienstes zieht die Berner Gemeinderätin Edith Olibet eine positive Zwischenbilanz. Die Hälfte der Massnahmen seien umgesetzt.

    Der Berner Finanzinspektor Beat Büschi sieht es weniger positiv: Massnahmen, die nicht umgesetzt werden können, dürfen nicht als erledigt bezeichnet werden.

    Christian Strübin

  • Strenges Polizeiregelement von Visp stösst auf offene Ohren

    Andere Gemeinden im Oberwallis schauen mit Spannung auf die Umsetzung des neuen Reglements. Visp betont unterdessen, viele Bestimmungen seien prophylaktisch ins Reglement aufgenommen worden.

    Reinhard Eyer

  • Der neue Denkmalpfleger des Kantons Bern im Gespräch

    Michael Gerber ist seit Januar 2009 Denkmalpfleger des Kantons Bern. Der 45-jährige Archäologe hat dieses Amt von Jürg Schweizer übernommen. Gerber möchte die Denkmalpflege sichtbarer machen und alte und neue Baukultur vermitteln.

    Jörg André

  • Liebe, Sucht, Konsum - Berner Jugendliche spielen ihr Leben

    Im Tanz-Theater 'Life Games' spielen 75 Jugendliche aus mehreren Schulen im Kanton Bern mit, weitere 80 haben die Texte dafür geschrieben. Themen sind untern anderen die Konsumwelt, Liebeskummer und Sucht. Das Stück wird in Bern, Biel, Thun und Burgdorf gezeigt.

    Informationen finden Sie hier.

    Elisa Häni

Moderation: Jörg André, Redaktion: Matthias Baumer