Bernisches Gesangsfest 2010: OK sehr zufrieden

Gegen 140 Chöre, 4'000 Aktive, gute Qualität der Darbietungen und viel Publikum am bernisch-kantonalen Gesangsfest 2010 in Spiez - damit ist der OK- und Gemeinde-Präsident Franz Arnold sehr zufrieden. Sei auch ein gutes Zeichen für den Nachwuchs.

Weiter in der Sendung:

  • Kein Standort-Entscheid bei der Spitzenmedizin. Berner Inselspital-CEO Urs Birchler ist ganz und gar unzufrieden macht nahm als Sonntagsgast kein Blatt vor den Mund.
  • Geld für Kulturgüter im Berner Oberland: Für die Rettung des alten BLS-Schiffchens "Spiez" und für die Renovation des historisch bedeutsamen Thun-Panoramas von Marquart Wocher kamen über 70'000 Franken zusammen. 

Beiträge

  • Bern. Gesangsfest 2010 in Spiez hinterlässt gute Laune

    Der Spiezer Gemeinde- und OK-Präsident Franz Arnold ist mit dem bernisch-kantonalen Gesangsfest 2010 sehr zufrieden: Gegen 140 Chöre, gute Qualität, 4'000 Aktive und viel Publikum machen ihm Freude und seien ein gutes Zeichen für den Nachwuchs.

    Christian Strübin

  • Spitzenmedizin: Nicht-Entscheid frustriert den Inselspital-CEO

    Dass die Gesundheitsdirektoren sich nicht zu einem Entscheid durchringen konnten, wo in Zukunft Herzen transplantiert werden und wo dass die Protonen-Therapie bei dr Krebsbehandlung im grösseren Stil angeboten wird, frustriert den langjährigen Direktionspräsidenten des Berner Inselspitals.

    Urs Birchler hat daraus als Sonntagsgast des Regionaljournals kein Geheimnis gemacht.

    Christian Strübin

  • Viel Spendengeld für Berner Oberländer Kultur-Erbstücke

    Kultur hat ihren Preis und Kultur-Erbstücke erst recht - aber es gibt Hilfe: So unterstützen die Dampferfreunde Thuner- und Brienzersee die Rettung des legendären Thunersee-Schiffchens 'Spiez' mit vorerst mal 50'000 Franken.

    Und eine Gala zugunsten der Renovation des historisch bedeutsamen Thun-Panoramas brachte über 20'000 Franken.

    Christian Strübin

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin